Über uns

40 Jahre im Dienste der Kundschaft. Im Jahre 1967 begann das junge Unternehmen mit der industriellen Glasbearbeitung für die Bilderrahmenindustrie und der Fertigung von ersten Kunststoffbilderrahmen. Es wurden Bilderahmenprofile extrudiert und mit Folien belegt, nach Patenten vom Designer Günter Rochelt. Zu einer Zeit, als es noch unmöglich war in Deutschland Kunststoffbilderrahmen zu verkaufen. Die Kunststoffbilderrahmen gingen auschließlich in den Export nach USA. Mit ergänzenden eigenen Patenten konnten die produzierten Kunststoffrahmen allmählich in Deutschland verkauft werden und eroberten den Markt, zu einer Zeit als unsere Kunststoffrahmen bereits in den USA ausgezeichnet und eine eigene ständige Ausstellung erhielten im Museum  "Of modern Art"  in New York.
Wir führten den C-Kantenschliff für Bilderrahmenglas 1968/69 erstmals ein. Dafür ließen wir Spezialmaschinen, Glasschleifautomaten entwickeln (heute Standard). Die Bilderrahmenindustrie bedienten wir in den 70-er Jahren mit zirka 700.000 geschliffenen Glasscheiben mit C-Kantenschliff für Bilderrahmen - monatlich.
1989 kam der Fachbereich Poster FinArt mit Versandhandel hinzu, im Bereich Aluminiumbilder avancierte unser Betrieb zum weltweit größten Komplettanbieter. Ergänzt wurde das Programm mit Künstlerbedarfsartikel. Der Fachgroßhandel für Künstlerbedarfsartikel unter der Firmierung "Robert Galerie- & Verlagsartikel" führt ein Komplettprogramm an Farben, Pinsel, Keilrahmen und sonstiges Zubehörmaterial für Künstler und für den Hobbybereich mit weit über 10.000 Artikeln. 
Benützen Sie unseren E-Shop der zügig ausgebaut und ständig erweitert und aktualisiert wird. Beachten Sie, als Produzent und Großhändler sind unsere Preise Nettopreise, die MwSt. wird gesondert ausgewiesen für Ihren Vorsteuerabzug. Versandkosten werden nach dem Gesamtgewicht, kostengünstigst berechnet. 


Zurück